Lebens- und Sozialberatung

Modul Lebensberatung (2 Semester)

Psychologische Lebensberatung (gesetzlich anerkannt) ist die professionelle Beratung und Betreuung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, Paaren, Familien, Teams und Gruppen in Problem- und Entscheidungssituationen. Sie umfasst Themen des Lebens wie z.B., Kommunikation, Motivation, Resilienz, Persönlichkeitsentwicklung, Familie, Stress und Burnout, Mobbing, Sexualität u. v. m.
Psychologische Beratung mit kreativen Methoden für Einzelpersonen ist die vorwiegendste Art der Beratung, aber auch Paare, Familien, Teams und ganze Gruppen werden von den psychologischen Beraterinnen und -beratern beim Erarbeiten von Lösungen und Veränderungsmöglichkeiten begleitet.

Nach Absolvierung der erforderlichen Seminare bzw. dem Abschluss des Basismoduls 1 – Kreativtraining und des Aufbaumoduls 2 – Creativcaoching sowie der geforderten fachlichen Tätigkeit (protokollierte Berufs- und Beratungspraxis, Supervision, Einzelselbsterfahrung) besteht die Möglichkeit der Gewerbeanmeldung als
„Dipl. Lebens- und SozialberaterIn“. Hierbei handelt es sich um einen gesetzlich abgesicherten Berufsabschluss.
Die Ausbildung ist staatlich anerkannt und zertifiziert unter der Nr.: ZA-LSB 333.0/2018.

Für die AbolventInnen der Masterlehrgänge auf der KPH Wien/Krems gibt es gute Anrechungsmöglichkeiten für die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater.

http://www.lebensberater.at/fortbildung/zertifizierte-ausbildung-zur-lebens-und-sozialberatung